Alternativen in Deutschland zum japanischen Reis

Alternativen in Deutschland zum japanischen Reis

geschrieben von MIZUKI

Reis hat für Japaner etwas Göttliches und wird besonders wertgeschätzt.
Außerdem ist Reis unser Hauptgericht. Reis wird in sehr vielen japanischen Mahlzeiten verwendet. Deshalb sind Japaner auch stolz auf Reis.

 
Ich als Japanerin habe anfangs in Deutschland japanischen Reis am meisten vermisst.
Aber jetzt vermisse ich es nie, weil ich nun auch in Deutschland viel Reis esse! 😀

Was habe ich dann in Deutschland gemacht? Habe ich aus Japan 100 kg Reis mitgebracht?
– Nein. Ich habe in Deutschland Alternativen zum japanischen Reis erfunden.

In diesem Artikel möchte ich euch zeigen, welche Alternativen es zum japanischen Reis in Deutschland gibt.

Was ist Japanischer Reis?

 
Ihr kennt vielleicht Basmati-Reis oder Jasmin-Reis und esst diese Sorten meistens, oder?

 
Diese Reissorten sind aber kein japanischer Reis.
Die Reiskörner sind lang und nicht klebrig. Außerdem riechen und schmecken diese Reissorten anders.

Dieser Reis wird meistens in Indien, Iran oder außerhalb Japans gegessen.
Aber dieser Reis hat auch einen Vorteil. Wenn man Reis-Salat machen möchte, ist das sehr passend! 😀


Was ist dann eigentlich der japanische Reis?
Japanischer Reis unterscheidet sich sehr von anderen Reissorten.

Hier unten sieht man ein Beispiel für einen noch nicht gewaschenen und nicht gekochten japanischen Reis.

 
Japanische Reiskörner sind noch runder und kleiner als andere bei anderen Reissorten.
Außerdem ist der japanische Reis sehr klebrig, nachdem er gekocht wurde.

Auf diesem Foto könnt ihr sehen, dass der japanische Reis klebrig und glänzend ist.

 

Dies ist gekochter japanischer Reis.
Wie ihr sehen könnt, ist japanischer Reis klebriger und glänzt mehr als andere Reissorten.

Was für Deutsche vielleicht sehr überraschend ist: Es gibt über 500 verschiedene japanische Reissorten. Deutsche kennen oft die Unterschiede beim Reis nicht und sehen Reis einfach als Reis.

 

MIZUKI
Überrascht es euch, dass es 500 verschiedene Reisarten gibt?
Im Vergleich dazu gibt es aber doch 5000 bis 6000 verschiedene deutsche Biersorten! 😀

Die Alternativen in Deutschland zum japanischen Reis

 
Eine erste Alternative ist Milchreis mit Wasser zu kochen.

Milchreis wird meistens in Deutschland mit Milch gemacht. Das schmeckt sehr süß und ist gut für den Nachtisch.
Aber wenn man Milchreis mit Wasser kocht, schmeckt er wie japanischer Reis! 😀

Aber Milchreis hat einen Nachteil.
Milchreis hat einen harten Kern, weswegen Milchreis nach dem Kochen sehr schnell härter wird.
Direkt nach dem Kochen schmeckt der Milchreis sehr gut und ist fast so wie japanischer Reis.

Milchreis gibt es in Supermärkten für 50 Cent / 500 g.

 
Zweite Alternative wäre Sushi-Reis.

Wir benutzen zu Hause Sushi-Reis als Alternative zum normalen japanischen Reis.
Sushi-Reis ist meiner Meinung nach besser als Milchreis, weil Sushi-Reis nicht härter wird.

Die Unterschied zwischen Sushi-Reis und normalem japanischen Reis ist, dass Sushi-Reis nicht so stark klebt.
Sushi-Reis ist also nicht so klebrig wie der normale japanische Reis.
Trotzdem schmeckt es viel viel besser und ähnlicher als andere Reissorten wie Basmati-Reis!

Sushi-Reis gibt es in Deutschland in asiatischen Supermärkten in verschiedenen Größen. Wir kaufen immer 10 kg für ungefähr 20 Euro.
Oder man kann ihn auch in Supermärkten wie REWE in kleinen (aber teureren) Portionen kaufen.

Zusammenfassung

 
Für Japaner ist Reis sehr wichtig, wie Kartoffeln oder Nudeln für Deutsche wichtig sind. Reis ist für Japaner ein Grundnahrungsmittel.
Ich persönlich denke, Basmati-Reis oder Jasmin-Reis ist kein Reis. 😀 haha

In diesem Artikel habe ich euch die Alternative zum japanischen Reis vorgestellt.
Es ist wichtig, einen guten Reis zu wählen. Aber noch wichtiger ist, dass man einen guten Reiskocher hat.

Wenn ihr plant, einen Reiskocher zu kaufen, kauft bitte einen japanischen Reiskocher!
Unser Reiskocher ist von “ZOJIRUSHI“.
Er hat viele Funktionen wie eine Zeitschaltuhr, Warmhaltefunktion, Schnellkochfunktion usw.
Der Geschmack von Reis hängt auch vom Reiskocher ab!
Bevor man Reis in einem schlechten Reiskocher kocht, ist es besser, wenn man ihn in einem normalen Topf kocht. Am besten ist aber, wenn man einen guten Reiskocher verwendet.

 

MIZUKI
Ich werde auf diesem Blog auch Rezepte mit Reis Stück für Stück vorstellen.

Ich hoffe, dass ihr hier über japanischen Reis noch mehr lernen konntet.

Vielen Dank für eure Interesse. 😀

JapanNeueste Artikel der Kategorie