【Rezepte】Japanisches Reisgericht – Omu-Reis (オムライス)

【Rezepte】Japanisches Reisgericht – Omu-Reis (オムライス)

geschrieben von MIZUKI

 

Omu-Reis (オムライス) ist ein japanisches Reisgericht.

Viele Japaner mögen Omu-Reis. 🙂
Wie man auf dem Foto sieht, besteht Omu-Reis aus Reis mit Ketchup und obendrauf gerührtes und gebratenes Ei. In den Reis mischt man auch noch Zwiebeln und etwas Fleisch (z.B. Wurst oder Schinken).
Den Reis kann man auch mit verschiedenen Gewürzen würzen (z.B. Salz und Pfeffer).

Es ist sehr einfach zu kochen.
Ich schreibe in diesem Artikel darüber, wie ihr einfach und lecker diesen Omu-Reis kochen könnt.

Viel Spaß damit und lasst es euch schmecken! 🙂

Rezept für Omu-Reis

 
Arbeitszeit : 30 Min
Wartezeit : 15-45 Min (Zum Reiskochen)
Zeitaufwand insgesamt : ca. 30 Minuten

Zutaten

    für 1 Portion

  • 1 Portion Reis (150 g)
  • Halbe Zwiebel
  • ein bisschen Wurst oder Schinken
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Salz
  • Ketchup
  • 1-2 Eier

 

Zubereitung

 

  1. Zuerst muss der Reis gekocht werden.
    Entweder benutzt ihr dafür einen Reiskocher oder einen Kochtopf. Wenn ihr den Reis in einem Kochtopf kocht, braucht ihr für eine Portion Reis (150 g) ca. 200-250 ml Wasser. Für zwei Portionen Reis (300 g) dann dementsprechend 400-450 ml Wasser.
  2. Zutaten schneiden: Zwiebeln und Wurst (oder Schinken) klein schneiden.
  3. Braten: Erstmal Zutaten wie Wurst und Zwiebeln in einer Pfanne braten, dann gekochten Reis dazugeben und zusammen braten.
  4. Würzen: 1 Prise Salz und Pfeffer hinzugeben, dann erstmal durchmischen. Danach Ketchup dazugeben, bis der ganze Reis rot ist.
  5.  

  6. Auf einen Teller legen: Gebratener Ketchup-Reis auf einen Teller legen.
    ※Für eine gute runde Form ist es empfehlenswert, den Reis erstmal in eine kleine runde Schüssel zu geben und den Reis dann durch Umdrehen der Schüssel auf den Teller zu platzieren.
  7. Eier braten: In einer Schüssel 1-2 Eier geben und gut umrühren (ohne Gewürze).
    In einer eingeölten Pfanne die gerührten Eier mit schwacher Hitze braten, damit sie schön gelb und weich bleiben.
  8.  

  9. Die gebratenen Eier auf den Ketchup-Reis auf den Teller legen.
    (Ihr könnt wie auf dem Foto die Eier auf den Ketchup-Reis drauflegen.)
  10.  

 

Ausprobieren

 
Das Rezept, das ich oben gezeigt habe, ist für einen typischen Omu-Reis.
Man kann aber Omu-Reis auch noch in vielen verschiedenen Arten zubereiten. Man kann andere Gewürze benutzen, Soßen hinzufügen oder auch andere Fleisch/Wurstsorten benutzen.

1. Omu-Reis mit Soße

 
Ihr könnt auch irgendeine Soße auf den Omu-Reis draufgeben.
Ich habe oben auf dem Foto eine deutsche Soße (Soße zu Braten) benutzt, aber man kann auch andere Soßen, bspw. Soße zu Schweinebraten, Curry, Creme-Soße usw. benutzen.


2. Omu-Reis mit ganz weichen Eiern

 
Wenn ihr die Eier sehr weich braten könntet, schmeckt der Omu-Reis viel leckerer!

Um die Eier sehr weich zu kochen, soll man viele Eier benutzen und dazu ein wenig Kartoffelmehl geben, das vorher mit Wasser gemischt wurde.
Außerdem soll man die Eier mit schwacher Hitze braten und beim Braten manchmal rühren.


3. Omu-Reis für Kinder

 
Omu-Reis ist sehr geeignet für Kinder!
Man kann Omu-Reis auch in niedlichen Formen und Kreationen zubereiten. Oben habe ich es wie eine Ente zubereitet. Der Gesichtsteil ist Kartoffelpüree und der Körperteil ist normaler Omu-Reis.

Ihr könnt nicht nur eine Ente machen, sondern auch Bären, Kaninchen usw.
Sucht mal im Internet Bilder von Omu-Reis(オムライス). Ihr werdet mehr Fotos davon finden und ein paar Ideen bekommen! 🙂

 

Zusammenfassung

 
In Japan gibt es sogar ein spezielles Restaurant für Omu-Reis, das “ポムの樹 (Pomu no ki)” heißt.

Omu-Reis ist sehr lecker und sehr einfach zu kochen! 🙂
Kinder essen sehr gerne Omu-Reis, aber auch für Erwachsene ist Omu-Reis sehr bekannt.

Wenn man keine Lust zu kochen hat oder etwas schnell kochen möchte, kann man es in nur 30-40 Minuten zubereiten.

Ich denke, je mehr Eier man benutzt, desto leckerer wird Omu-Reis!

 
Wenn ihr versucht Omu-Reis zu kochen und es schmeckt euch, schreibt mir unten gerne einen Kommentar!

Ich würde mich freuen, wenn euch dieser Artikel gefallen hat.
Vielen Dank für euer Interesse!

RezepteNeueste Artikel der Kategorie