【Rezepte】天津飯 (Tenshinhan) : Reis, Eier mit Soße! so lecker!

【Rezepte】天津飯 (Tenshinhan) : Reis, Eier mit Soße! so lecker!

geschrieben von MIZUKI

 
Habt ihr schon mal etwas über 天津飯 (Tenshinhan) gehört?

Vielleicht kennt ihr den Namen als ein Charakter von Dragon-Ball.

 

 
Haha, aber das meine ich hier nicht. 😀

天津飯 (Tenshinhan) ist ein Essen aus Japan, bzw. China.
Man kann es meistens in chinesischen Restaurants in Japan essen. Japaner kochen es aber auch selber zuhause.

 
Ich denke, es wird auch für Deutsche gut schmecken!
Deshalb möchte ich euch das Rezept von 天津飯Tenshinhan vorstellen.

Was ist 天津飯 (Tenshinhan) ?

 

天津飯Tenshinhan ist eine Küche aus Japan bzw. China.
Ich weiß nicht genau, woher 天津飯Tenshinhan kommt. Ich weiß nicht, ob es ursprünglich aus Japan oder China kommt. Weil man das in Japan meistens im chinesichen Restaurant essen kann.

Japaner essen gerne 天津飯Tenshinhan.
Als ich ein Kind war, habe ich das oft gegessen, weil ich Eier liebe und es einfach gut schmeckt.

Zudem kann man es einfach kochen.
Aber man braucht ein Gewürz “鶏ガラスープ(Tori gara soup : Hühner-Bouillon)” aus Japan oder China. Aber keine Sorge, man kann dieses Gewürz auch im asiatischen Supermarkt in Deutschland kaufen.
Sonst könnt ihr es mit Zutaten kochen, die ihr zu Hause habt.

Hier zeige ich euch das Gewürz aus Japan.

Und das ist das Gewürz aus China.

Aus meiner Erfahrung kann man das japanische Gewürz in Deutschland nicht kaufen. Wenn man es in Deutschland kaufen könnte, gibt es das vielleicht im großen Asiasupermarkt in Düsseldorf oder Berlin.
Aber das chinesische Gewürz gibt es öfter in Deutschland.

 
Dann zeige ich euch das Rezept.

 

Rezepte für 天津飯 (Tenshinhan)

Arbeitszeit : 30 Min
Garzeit : 45 Min
Portion : 2

Zutaten

    für Zutaten

  • ca. 300 g Sushi-Reis oder Milchreis
  • 400 ml Wasser für Reis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Streifen Lauchzwiebel (nur für den Überzug auf Eier)
  • 3-4 Scheiben Schinken (Hühner geht auch)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 TL Sojasoße
     

      für Soße

    • 600 ml heißes Wasser
    • 4 TL Sojasoße
    • 1 Prise Salz
    • 1 Prise Pfeffer
    • 2 TL Sesameöl
    • 4 TL japanische oder chinesiche Hühner-Bouillon
    • 4 TL Kartoffelmehl
    • 8 TL Wasser für Kartoffelmehl

     

      für Eier

    • 5 Eier
    • 2 TL Kartoffelmehl
    • 4 TL Wasser

 

Zubereitung

    Inhalt (Reis-Teil) zubereiten

  1. Reis kochen
    ca. 300g Reis in 400ml Wasser mit Reiskocher oder Topf aufkochen.
  2. Zutaten klein schneiden
    Zwiebeln, Lauchzwiebeln, und Schinken in kleine Stückchen schneiden.
  3. Zutaten Braten
    Schinken und Zwiebeln in einer Pfanne anbraten. (*vorsichtig: nicht anbrennen lassen!)
    Gekochter Reis in die Pfanne dazugeben.
  4. würzen
    Salz, Pfeffer und Sojasoße würzen. Reis in zwei Teller aufteilen.

    Soße zubereiten

  1. ☆ in einer Pfanne 600ml Wasser kochen, danach Salz, Pfeffer, 4TL Hühner Bouillon, 4TL Sojasoße und 2TL Sesameöl dazugeben.
  2. ★ in einer Schussel 4TL Kartoffelmehl und 8TL Wasser mischen.
  3. 2.★ gibt in die Pfanne 1.☆ dazu und langsam rühren.
    die Soße so lange kochen, bis sie zu einem leicht festen Brei wird.

    Eier braten

  1. 5 Eier in einer Schussel gut rühren
  2. 2TL Kartoffelmehl und 4 TL Wasser mischen und in die Eier dazugeben
  3. Eier in einer Pfanne mit vielen Öl braten
    (* Um Eier weich zu machen, Herdstufe 7-8 von 10 benutzen und manchmal rühren.)
  4.  
    Eier auf dem gebratenen Reis mit Zutaten draufgeben.
    Danach die Soße auf die Eier draufgeben, dann fertig!

 

Ausprobieren

 
Ihr könnt natürlich auch andere Zutaten ausprobieren!
Ich koche meistens Eier und Zutaten getrennt, aber ihr könnt Zutaten auch mit Eier zusammen kochen.

Wenn ihr Zutaten in die Eier dazugebt, braucht ihr im Reis keine andere Zutaten dazugeben. (= Nur weißes Reis.)

 
Hier z.B. Krebsfleischimitat, Erbsen oder Pilze in Eier dazu.

 

MIZUKI
Proviert einfach mit verschiedenen Zutaten und findet eure Geschmack!

Zusammenfassung

 
Mein Mann und ich mögen Tenshinhan sehr gerne!

Da man Reis mit Eier und Suppe essen kann, kann man es sehr leicht essen.
Außerdem schmeckt es sehr gut auch für Deutsche! Das garantiert mein Mann! 😀 haha

Beim Kochen von japanischen Essen braucht man oft Sojasoße, Hühner-Bouillon, Fisch-Brühe, und Sesam als Zutaten.
Wenn ihr öfter japanische Gerichte essen wollt, könnt ihr diese Sachen in größeren Portionen kaufen.
In asiatischen Supermärkten gibt es eine große Auswahl an asiatischen (und japanischen) Gewürzen.

Und wenn ihr Sojasoße kaufen werdet, kauft am besten japanische Sojasoßen. Es gibt viele verschiedene Sojasoßen. Die japanischen Sojasoßen schmecken aber am besten. 😀

Viel Spaß beim Kochen!
Vielen Dank für euer Interesse. 😀

RezepteNeueste Artikel der Kategorie